EEG-Tage 2015 • EEG-Tage 2016

 

Wir danken allen Besuchern und Referenten für die Teilnahme an den  49. Münchner EEG-Tagen 2015 und würden uns freuen, Sie im nächsten Jahr wieder begrüßen zu dürfen.

Die 50. Münchner EEG-Tage finden voraussichtlich vom 24. bis 26. Februar 2016 statt.

Wie in den vergangenen Jahren beinhaltet das Programm sowohl die Anwendung neurophysiologischer Untersuchungsmethoden in der klinischen Routine als auch neue Forschungsansätze in Neurologie, Pädiatrie und Psychiatrie.

Anerkannt als Fortbildungsveranstaltung der Bayerischen Landesärztekammer (CME-Punkte).

Zusätzlich im Programm:

- Grundlagen, Bedeutung und Stellenwert der funktionellen Bildgebung.
- Fallbeispiele und Kurvendemonstrationen (auch Ihre eigenen Fälle!)

Darüber hinaus bieten wir am Mittwoch und Donnerstag Nachmittag praktische Übungen am Gerät an.

Weitere Schwerpunkte:                                                                         

- Epilepsie und die Abgrenzung zu nicht epileptischen Anfällen
- Neurophysiologie, Grundlagen
- Neuropsychiatrische Störungen, u. a. ADHS, akustische Halluzinationen
- EEG in der Pädiatrie
- Hirnstimulationsverfahren, z. B. transkranielle Magnetstimulation (TMS)
- Pharmako-EEG
- Schmerz
- Schlaf

Veranstalter:

Prof. Dr. O. Pogarell, PD Dr. Dipl.-Psych. S. Karch

 

Veranstaltungsort:

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität München,

Großer Hörsaal und Alois-Alzheimer-Saal, Nußbaumstr. 7, 80336 München.